Kurfürstendamm 212
10719 Berlin
Telefon: 030-889279-0
Telefax: 030-889279-25

vierhaus(at)simon-law.de

Anfahrt

Prof. Dr. Hans-Peter Vierhaus

Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Beruflicher Werdegang

Studium in Göttingen, Freiburg, London (LSE) und München

Leiter des Fachinstituts für Verwaltungsrecht des Deutschen Anwaltsinstituts (2003-2011)

Sachverständiger im Deutschen Bundestag zum Gesetz zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Infrastrukturvorhaben (2006)

Lehrbeauftragter der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam für Öffentliches Recht (seit 2010)

Nebenamtliches Mitglied des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamtes der Länder Berlin und Brandenburg (seit 2011)

Promotion zum Dr. jur. an der Humboldt-Universität zu Berlin bei Prof. Dr. Michael Kloepfer zu einem verfassungsrechtlichen Thema (1994)

Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 1995

Zulassung als Fachanwalt für Verwaltungsrecht 1998

Zulassung als Fachanwalt für Medizinrecht 2005

Bestellung zum Honorarprofessor an der Universität Potsdam 2017

 

Tätigkeitsschwerpunkte 

Umweltrecht:

  • Altlasten- und Bodenschutzrecht
  • Abfallrecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Wasserrecht
  • Naturschutzrecht
  • Chemikalienrecht
  • Umweltinformationsrecht
  • Umweltstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Umwelthaftungsrecht

Öffentliches Baurecht:

        Bauplanungsrecht

        Bauordnungsrecht

Fachplanungsrecht

Luftverkehrsrecht

Subventionsrecht

Verfassungsrecht

Amtshaftung

 

Veröffentlichungen

Bücher: 

 

Kommentierungen:

Kommentierung von § 24 BBodSchG, in: Fluck, Jürgen (Hrsg.),

Kreislaufwirtschafts-, Abfall- und Bodenschutzrecht, Band 4, Stand: Okt. 2004 (zusammen mit Gerhard Wagner)

Kommentierung von § 18 Investitionsvorranggesetz (Vorhaben- und Erschließungsplan), in: InVorG, Kommentar, Deutscher Anwaltsverlag, Herne 1995 (zusammen mit Kornelius Kleinlein)

 

Aufsätze und Beiträge:

Rund 50 Beiträge in juristischen Fachzeitschriften zu verwaltungs- und verfassungsrechtlichen Themen

 

Sprachen

Englisch

Französisch